Kirchenregion Rotenburg

Der 15. Mai 2004 ist der Geburtstag der Kirchenregion Rotenburg. In einer gemeinsamen Kirchenvorstandssitzung der drei beteiligten Ev.-luth. Kirchengmeinden - Stadt-, Michaels- und Auferstehungskirchengemeinde - wurde der Beschluss für die Regionalisierung der drei Kirchengemeinden verabschiedet und damit die verbindliche Zusammenarbeit vereinbart.

Zur Region Rotenburg  gehört zudem die Kirchengemeinde "Zum Guten Hirten" dazu. Sie umfasst die beiden großen diakonischen Einrichtungen Rotenburgs. Ihre Gemeindemitglieder sind vor allem die Bewohnerinnen und Bewohner der Rotenburger Werke und der Einrichtung "Senioren am Mutterhaus". 

Über die Zeit sind die drei Kirchengemeinden immer weiter zusammengewachsen und haben auch einen gemeinsamen Kirchenverbandsvorstand. Viele Veranstaltungen und Gruppen werden übergemeindlich für die ganze Stadt geplant.  Einige Initiativen und Projekte sind aus der Zusammenarbeit bereits hervorgegangen bzw. werden gemeinsam organisiert und getragen.

Es ist spannend, wie die Kirchengemeinden weiter zusammenwachsen.