Die kirchliche Bestattung

Die kirchliche Bestattung besteht in der Regel aus einem öffentlichen Trauergottesdienst (Trauerfeier) sowie aus der Beisetzung des Sarges oder der Urne. Jedes Kirchenglied hat Anspruch auf eine kirchliche Bestattung. Vor der Bestattung führt der Pastor oder die Pastorin ein seelsorgliches Gespräch mit den Angehörigen, bei dem auch Inhalt und Ablauf der Trauerfeier zur Sprachekommen. Im sonntäglichen Gottesdienst wird für den Verstorbenen oder die Verstorbene und für die Angehörigen Fürbitte gehalten werden. Einmal im Jahr (in der Regel am Ewigkeitssonntag) wird der Verstorbenen im Gottesdienst namentlich gedacht.

Beerdigung

WEITERE INFORMATIONEN

Mitteilungen von Sterbefällen richten Sie bitte an das Gemeindebüro Ihrer Kirchengemeinde:

 

Kirchenbüro Stadtkirchengemeinde Rotenburg
Goethestraße 20,27356 Rotenburg (Wümme)
Telefon (04261) 2927
Öffnungszeiten: Di 10-12 Uhr Mi 10-12 Uhr Do 17-18 Uhr

Kirchenbüro Auferstehungskirchengemeinde
Berliner Ring 19, 27356 Rotenburg (Wümme)
Telefon (04261)5560
Öffnungszeiten: Di 9-11 Uh + Do 9-11 Uhr

Kirchenbüro Michaelskirchengemeinde
Bischofstr. 8, 27356 Rotenburg (Wümme)
Telefon (04261) 83309
Öffnungszeiten: Mo10-11 Uhr + Do 10-11 Uhr